Screenshot FTD.deDie Financial Times Deutschland (FTD) zeigt in einer netten Bildergalerie, mit welchen neuen Geräten man die E-Books lesen kann. Wir hatten darüber berichtet, dass man nun u.a bei buecher.de sehr viele der TKKG-Abenteuer auch als E-Books kaufen kann – bzw. herunterladen kann. Die FTD berichtet dabei auch von einer Studie der Berater von Kirchner und Robrecht, die  bis Mitte 2010 rund 75.000 verkaufte E-Reader vorhersagt, bis Mitte 2011 weitere 94.000 Geräte.
Man darf sicherlich sehr gespannt sein, wie sich dieser Markt entwickeln wird. Man erinnere sich nur an den Siegeszg des Handys. Vor 20 Jahren hielten Experten diese neue Art der mobilen Kommunikation für ein „kurzlebiges Phänomen“. Wie bedeutend hingegen Handys für unser Leben geworden sind, wissen wir heute alle.